333
Homepage: www.dreidreidrei.net

beteiligte Künstler:  


Künstlergruppe
Lebendaten:   2011 Gründung der Künstlergruppe
Künstlerinnen: Ivana Plavec, Branka Saric und Lena Gätjens

Das Lichtkunstkollektiv 333 will mit seinen Arbeiten Momente der Irritation im alltäglichen Sehen provozieren. Ausgangpunkte dafür sind häufig unbemerkte Lichtphänomene, deren Details sie vergrößern und dabei die Wahrnehmung herausfordern. Mit ortsspezifischen Installationen erforscht die Gruppe die Beziehung zwischen (Sonnen-)Licht, Raum und Material, die sich je nach Lichtverhältnis und Betrachterstandpunkt verändert. Die Installationen sind offen für Assoziationen und erforschen den Austausch zwischen dem individuellen Blick und der Idee einer kollektiven Realität.

(Die biografischen Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Ausstellungen (Auswahl):   2013 Boxes, Lenses, Grandhotel Cosmopolis, Augsburg
Memory, Projectspace ututut, 48h Neukölln, Berlin
2012 Smoke and Mirrors I, Galerie Christiane Hamann, Wismar
Manta Rei, Formular A-Z, Group Exhibit Kreisverwaltung Grevesmühlen
Smoke and Mirrors II, Lichtlabor, Jahresausstellung Hochschule Wismar
2011 Behind, Kulturnacht, Bad Doberan
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  333 Konzert für 3756 Lichtzeuge

Schauzeug: reflektierende Folie, Edelstahl, Aluminium, selbstdrehend im Wind, (H) 210 cm Detailzeug: Edelstahl, Glaslinse, (H) 150 cm Verformzeug: PMMA Linsen, (∅) 30 – 50 cm Farbzeug & Spiegelzeug: Spiegel- und Farbfolie, Gesamtfläche ca. 28

Funkstation, Neubau einer offenen Einrichtung - Margarete-schütte-Lihotzky-Straße 36