keine ID Ÿbergeben!!

Brunner/Ritz
Homepage: www.brunner-ritz.de

beteiligte Künstler:   Brunner Johannes
    Ritz Raimund


Künstlergruppe
Lebendaten:   Zusammenarbeit seit 1990
(Die biografischen Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Preise / Stipendien:   Projektförderstipendium des Kulturreferats der LH München. Förderpreis für Musik der LH München. Hauptpreis "Deutscher Videokunstpreis 1993", Baden-Baden. Philip Morris Kunstpreis. Villa Romana Stipendium, Florenz.
Ausstellungen / Konzerte (Auswahl) :   1991 "Arme, Beine, Herzen ..." Westfälischer Kunstverein, Münster. 1992 "8 Stücke" Westfälisches Landesmuseum, Münster. 1992 "TAPKO" Kopenhagen, Dänemark. 1993 "Grenzgänge" Gasteig, München. 1994 "vom nassen Tod" Nordbad, München. 1995 Kunstraum München e.V. 1995 "U-Bahn-Orgel", München. 1997 H.W. & J. Hector Kunstpreis, Kunsthalle Mannheim. 1997 Villa-Romana Preisträger, Städel, Frankfurt. 1998 "Heiliger Lärm" Karmelitenkirche München. 1999 "VEX", Medienoper für die Micro Oper München. 2000 "Heiliger Lärm" Theater Neumarkt, Zürich. 2000 "Heldenfrühstück", Kunstverein Rosenheim.
Arbeiten im öffentlichen Raum:   2002 "Traffic Light Flower", Innenhof Zentrale Stadtwerke, München. 2002 "Parabel", TU-München Garching.
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Brunner/Ritz Aus dem Bauch, 2001

Ein Projekt von Brunner/Ritz, realisiert im Auftrag des Baureferats (Stadtentwässerungswerke) mit Unterstützung durch das Stadtforum und die Gasteig München GmbH

Kanalsystem - Abspielorte: Max-Joseph Platz, Theresienwiese, Hauptbahnhof,