Peter Sauerer
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   1958 Geboren in München. 1985 Meisterschüler bei Prof. Sir Eduardo Paolozzi in München. 1986 Symposium in Sarajevo. 1988/89 DAAD Stipendium in Wien. 1997 Förderpreis des Freistaates Bayern. 2000 Stipendium für einen Aufenthalt in der Casa Baldi in Olevano Romano.
Ausstellungen   1996 Galerie Goldenes Kalb, Aarau. 1997 Artothek München. 1998 Städtisches Museum Heilbronn. 1999 Galerie Katja Rid, München. 1999/2000 Galerie Thomas Rehbein, Köln
Arbeiten im öffentlichen Raum   Technische Universität München, Straßenbauamt Weilheim, Fachhochschule Deggendorf
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Sauerer, Peter Hauptsachen, 2000

10 Figuren aus Bronze, lackiert; Höhe mit Sockel ca. 110 cm

Kindertagesstätte - Hachinger-Bach-Straße