Hubertus Reichert
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   1952 geboren in Lüneburg. Lebt und arbeitet in München. 1974-79 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München. 1978-80 DAAD Stipendium, Aufenthalt in New York. 1981 / 1991Staatlicher Förderpreis der Stadt München. 1984 Jahrestipendium der Stadt München. 1988 Stipendium der Bayerischen Staates für New York
Einzelausstellungen (Auswahl)   2000 Staatsgalerie in der Kunsthalle am Wittelsbacher Park, Augsburg. 1999 Stadthaus Ulm. 1997 Städt. Galerie „Leerer Beutel“, Regensburg (K). 1990 Museumsgalerie, Bozen (K). 1989 Kunstverein München (K). 1987 Museum am Ostwall, Dortmund (K)
Arbeiten im öffentlichen Raum   Farbgestaltung Pfarramt St. Nikolaus, Hasenbergl
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Reichert, Hubertus Isabella-Red, 2002

Farbgestaltung des Treppenhauses

Wohngebäude mit Jugendfreizeitstätte/Kindergarten - Fallmerayerstraße 2