Dieter Kunz
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Homepage: www.dieter-kunz.net



KünstlerIn
Lebensdaten  
Dieter Kunz

* 1963 geboren in St. Wendel
1988-1994 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München
1992 Piepenbrock Förderpreis für Skulptur 1992, Piepenbrock Kulturstiftung Berlin
1995 DAAD - Stipendium (Deutscher Akademischer Austauschdienst), London
1995 -1997 Studium, Royal College of Art & Design (RCA), London
1996 Royal College of Art, Auslandsstipendium für Japan, Tokyo/Kyoto
1996 Postgraduierten Programm der Kyoto City University of Art
1997 Henry Moore Stipendium, Henry Moore Foundation, London
1998 Asahi Shimbun Project Award, Asahi Shimbun Art Foundation, Tokyo
2002 Stipendium, Cité International des Arts, Paris
2007 Studio Grasmere Avenue, London
seit 1996 Lehraufträge an Kunsthochschulen (z.B. England, Deutschland, Japan, Venezuela, Kanada,...)

Ausstellungen (Auswahl):
1992 “Piepenbrock Förderpreis für Skulptur”, Kulturhistorisches Museum Osnabrück
1994 “Kunst im öffentlichen Raum”, Hypo-Passage, Rödingsmarkt, Hamburg
1995 “Ausbrüche”, Galerie FOE 156, Oberföhringer Str. München
1996 “Ogo-Gada”, Sackville Gallery, Sackville Street, London
1997 “Half sandblasted space”, RCA, Howie Street 15-25, London
1997 “Passage”, Moris Gallery, Tokyo
1998 “Detectable”, Real Gallery, New York
1999 “Neighbours”, Gallery K26, Leipzig
2000 “Friction”, La Chambre Blanche, Québec Cité, Québec
2000 “Bus Stop”, City of Ulsan, Süd-Korea
2001 “Si lo desea,..!, Metro Station, Museum Bellas Artes, Caracas
2002 “Lets go fishing”, Whitechapel Project Space, Fordham Rd., London
2002 “Supermarket”, City of Höfn, Island
2003 “Membrane-variable diameter“, Kamiyacho-machi, subway crossing, Hiroshima
2004 “systeme ouvert“, Ile de Frioul, Cité de Marseille, France
2005 “The fishing project”, Imjin-Gang River and Artside Gallery Seoul, Süd-Korea
2005 “Touch space”, ZKMax, Maximilianstrasse, München
2006 “Person & City Scans”, Gallery OB-ART, Barcelona
2007 “Space Scans”, Stadtmuseum St. Wendel
2008 “Time-10years after”, Old Prison, Capital City of Port Louis, Mauritius
2008 “Busan Biennale 2008”, Busan City, South Korea

Wettbewerbe für den öffentlichen Raum (Auswahl):
1995 Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kingston, Jamaika
1999 Grundschule Klenzestrasse, München
1999 Institut für Pharmakologie und Toxikologie, (open systems), München
2000 Bayrisches Landesamt für Umweltschutz in Augsburg, (open systems), Augsburg
2005 Centre Mondial de la Paix“, Cité de Verdun, Frankreich





     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Kunz, Dieter unsichten, 2001

Installation mit optischen Glas, Edelstahl, elektrische Anlageteile

Grundschule - Klenzestraße 48

  Kunz, Dieter Catch the light, 2008

Dichroide und eingefärbe Gläser, Laser, Bedienelement mit Handgriff aus Porzellan, elektronische Schaltung (unkontrollierte Richtungswechsel) , 26 m x 35 m x 3,82 m

Kindertagesstätte St. Michael-Straße 77 -