Stephan Kern
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   1955 geboren in Ludwigshafen
lebt in München und Niederbayern
1978-82 Akademie der Bildenden Künste, München
1982 Jahresstipendium der Landeshauptstadt München
1985 Förderpreis des Freistaates Bayern
1987 Förderpreis der Landeshauptstadt München
1991-92 Villa-Massimo-Stipendium, Rom

Einzelausstellungen (Auswahl)   1981 Kunstforum der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, München
1983 Künstlerhaus Hamburg
1984 Forum Kunst Rottweil
1984 Institut für moderne Kunst, Nürnberg
1991 Ulmer Museum, Ulm
1994 Kunstverein Bremerhaven
Gruppenausstellungen (Auswahl)   1985 »alles und noch viel mehr«, Kunsthalle Bern
1986 »Bodenplastik«, Kunsthalle Bremen
1986 - 87 »Dimension V, Skulptur heute«,Köln, Berlin, München
1988 »Abstract Tendencies in New German Art«,Los Angeles
1991 »Kunstfonds, 10 Jahre«, Bonner Kunstverein
Arbeiten im öffentlichen Raum (Auswahl)   1985 »alles und noch viel mehr«, Kunsthalle Bern
1986 »Bodenplastik«, Kunsthalle Bremen
1986 - 87 »Dimension V, Skulptur heute«,Köln, Berlin, München
1988 »Abstract Tendencies in New German Art«,Los Angeles
1991 »Kunstfonds, 10 Jahre«, Bonner Kunstverein
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Kern, Stephan Ohne Titel, 1999

8-teilige Skulpturengruppe aus Edelstahl, Granit, Bronze- und Aluminiumguss. 4 Teile im Zugangsbereich, 4 Teile im Schulhof

Grundschule mit Tagesheim - An der Schäferwiese 5