Jenny Holzer
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   1950 geboren in Gallipolfe/Ohio.
Lebt und arbeitet in Hoosick, New York

Ausstellungen (Auswahl seit 1990)   1990 Biennale Venedig
1992 Ydessa Hendeles Art Foundation, Toronto
1993 Kunststation St. Peter, Köln
Lustmord. Magazin Süddeutsche Zeitung
1994 Bergen Museum of Art, Bergen
Städtische Galerie im Lenbachhaus, München
1995 Erlauf, Österreich, Erlauf Friedensdenkmal
1996 Kunstmuseum Kanton Thurgau, Ittingen
1997 Contemporary Arts Museum, Houston, Jenny Holzer: Lustmord
1999 Centro Cultural Banco do Brasil, Rio de Janeiro
Galerie Rüdiger Schöttle, München, Jenny Holzer: The Living Series
Arbeiten im öffentlichen Raum (Auswahl)   1977-79 Truisms, Times Square, New York
1987 Bänke, Schlossgarten Münster
1988-89 The Survival Series, Picadilly Circus, London
1993 42nd Street Art Project, New York
1994 Black Garden, Nordhorn
1996 Installation auf der Leipziger Messe
1997 Installation Guggenheim Museum, Bilbao
Installation für die Münchner Rück
1999 Bundestag Berlin, Installation für den Reichstag Stadt Leipzig, Goerdeler Denkmal
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Holzer, Jenny Oskar Maria Graf-Denkmal, 1997

Mehrteilige Arbeit im Literaturhaus München von Jenny Holzer zu Ehren Oskar Maria Grafs.

Literaturhaus München / Kaffeehaus Dukatz - Salvatorplatz 1