Doris Hahlweg
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   1957 Geboren in Sao Paulo / Brasilien. 1978-86 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, München. Meisterschülerin/Diplom. 1983 Stipendium zum Besuch der Internationalen Sommerakademie, Salzburg, bei Gotthard Graubner. 1987-88 zehnmonatiger Studienaufenthalt in Brasilien. 1994-95 Förderung nach dem Hochschulsonderprogramm II
Einzelausstellungen (Auswahl)   1992 Studio Knöbelstraße 18, München. 1993 Galerie Francoise Heitsch, München. 1993 Foyergalerie, Darmstadt. 1994 Galerie Michael Zink, Regensburg. 1994 "Gefüge", Galerie Francoise Heitsch, München. 1996 Neue Galerie, Landshut. 1996 Galerie Francoise Heitsch, München. 1998 Galerie im Griesbad, Ulm. 2000 Galerie Meister H.S., Ehrenkirchen, Freiburg.
Zahlreiche Gruppenausstellungen   Ankäufe durch die Bayerische Staatsgemäldesammlung
Arbeiten im öffentlichen Raum   Hausbank, München. McKinsey, München
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Hahlweg, Doris Ohne Titel, 2000/2001

Ölfarbe auf Aluminium

Grundschule mit Kindergarten und Hort - Guldeinstraße 27