Gregor Passens
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Homepage: www.passens.net



KünstlerIn
Lebensdaten   1974 geboren in Berchtesgaden, lebt und arbeitet in München und Buenos Aires
1994-01 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München
1999 Studienstiftung des deutschen Volkes
2000 Meisterschüler bei Prof. Nikolaus Gerhart, 2002 Diplom
2002-03 DAAD Jahresstipendium, Buenos Aires, Argentinien
2005-06 Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, Bamberg
2006 USA – Stipendium des Freistaates Bayern
2007-13 Künstlerischer Mitarbeiter, AdBK München bei Prof. N. Gerhart und Prof. O. Nicolai
2014-17 Bildender Künstler für die Stiftung Nantesbuch, KulturTagJahr, München

Ausstellungen (Auswahl)   2017 3. Biennale der Künstler, Haus der Kunst, München
2016 „IF YOU TELL A STORY YOU ADD MORE“, BINZ39, Zürich
2015 „Event Horizon“, Porto, Portugal
2014 „Geheimpfade der Natur“, invaliden1 Galerie, Berlin
2013 „Freeze“, Galeria mite, Buenos Aires
2012 „wake up“, Artothek, München
2011 „Scale“, Oberste Baubehörde des Bayerischen Staatsministerium, München
2010 „Der leere Raum“, Rathaus Kunsthalle, München mit Martin Wöhrl
2009 „Variation time“, Galerie der Künstler, München
2007 „Rencontres Internationales“, Madrid + Berlin + Paris
Kunst am Bau (Auswahl)   2014 „Cepa cupria“, Ausweichgebäude der Naturwissenschaften, Universität Regensburg
2012 Tympanongestaltung, Stiftskirche Berchtesgaden
2011 Altargestaltung, Kirche St. Willibrord, München
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Passens, Gregor Ein Stein der Weisen, 2016

Sandguss in Bronze Höhe ca. 6,4 m, max. Durchmesser ca.2,4 m Gesamtgewicht ca. 3000 kg

Neubau eines Förderzentrums Schwerpunkt geistige Entwicklung - Margarethe-Danzi-Straße 13