Patricia Wich
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Homepage: www.patricia-wich.com



KünstlerIn
Lebensdaten   1978 geboren in Asunción, Paraguay
1990-01 Holz-Linolschnitt, Zeichnen, Keramik bei den
ProfessorInnen: Abramo, Jiménez, Reimold, Quintella
1997-00 Kommunikationswissenschaften Diplom I, Univ. Americana / Bühnen u. Kostümgestaltung für Kurzfilme u.a., Paraguay
2001-07 Freie Produktionstechnikerin für Bild u. Ton beim Fernsehen
2002-08 Studium AdBK München bei Prof. Prangenberg, Meisterschülerin
2009 Diplom

Förderung (Auswahl)   2016 Publikumspreis/2.Preis Kunstclub 13
2014 LfA Förderbank Bayern für Corazón
2011 Steiner Stiftung Tron und Bellamirella mit O. Erdenli
2010 Debütantenpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Ausstellungen (Auswahl)   2016 Koréko...gua!, Projekt, München
Ten Fingers, am Spreeknie, Berlin
2015 10° Bienal do Mercosul, Brasielen
Dulce, mit K. Brunner, plan.d, Düsseldorf
2014 Corazón, was Du nicht siehst… Artionale, Matthäuskirche, München
Jasy he´ê & L. Barrios, Goetheinstitut, Asunción, Paraguay
2013 Vanity flair, Luxus u. Vergänglichkeit, 1. Biennale im Haus der Kunst, München
Maria Bonita, video art fair, LOOP, Barcelona
MY MIND KEEPS WANDERING, Biesenthal
2012 Naturaleza muerta o viva, El Cabildo, Asunción, Paraguay
Federico, Museo del Barro, Asunción, Paraguay
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Wich, Patricia Windhasen, 2014

Steinzeug, glasiert variable Maße: max. Höhe: 1,95 m; Gesamtlänge: 8,15 m; max. Tiefe: 0,25 m

Kindertagesstätte - Arnimstraße 30