Motoko Dobashi
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Homepage: www.motokodobashi.com



KünstlerIn
Lebensdaten   1976 geboren in Tokushima, Japan
1995-99 Musashino Art University, Tokio
1999 Bachelor of Arts
2000-07 Akademie der Bildenden Künste, München
2003-09 Kurator von raum500, Projektraum für zeitgenössische Kunst, München
2007 Diplom, Meisterschülerin bei Prof. Markus Oehlen

Preise und Stipendien (Auswahl)
2013 Erwin und Gisela von Steiner-Stiftung
2011-12 Aufenthaltstipendium in ISCP, New York
2011-12 Artists Abroad Training Support Program of Bunkacho,
Agency for Cultural Affairs of Japanese Government
2011 Kunst im öffentlichen Raum, Kulturreferat München
2010 Emerging Artist Support Program, Tokyo Wonder Site
2009 Förderpreis der Landeshauptstadt München
2006 STIBET Stipendium von DAAD

Einzelausstellungen (Auswahl)
2011 „pulp“, Gallery Laurent Mueller, Paris
2009 „Tower of Straw“, Gallery Dina4 Projekte, München
„The Outfielder“, Gallery Lullin + Ferrari, Zürich
2008 „Zukunftsruinen“, Art Forum, Berlin
„mybus“, magatzems, Valencia
2007 „grasspillow“, Gallery Dina4 Projekte, München

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2013 „DOMANI“, The National Art Center, Tokyo
„Fabulanten. Skitzländer. Wunderblöcke“, Schloss Agathenburg, Hamburg
2012 „Becoming: worlds in flux“, Gallery C24, New York
„Met andere ogen“, Teylers Museum, Haarlem
2011 „Die Linie überschreiten“, Westwendischer Kunstverein, Gartow
„Deep Dig Dug - Prisma!“, MaximiliansForum, München
2010 „Deep Dig Dug“, Tokyo Wonder Site, Tokyo
„Painting is always abstract“, Pinakothek der Moderne, München
2009 „Zimmerfrei“, Hotel Mariandl, München
„Paradies“, Diözesanmuseum, Freising
2008 „nevertheless“, Künstlerhaus Bethanien, Berlin
„Favoriten 08“, Lenbachhaus, München
2007 „moonwalking“, Konsortium, Düsseldorf
„die Landung“, Gallery Noah, Augsburg
2006 „Invisible Landscapes“, Siemens Sanat, Istanbul
2005 „Turmgäste“, Kunstverein, Hildesheim

     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Dobashi, Motoko Der Flug, 2013

Siebdruck auf Zementfaserplatten 700 cm x 1685 cm x 446 cm

Haus für Kinder Frauendorferstraße 32 - Frauendorferstraße 32