Christiane Dörrich
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Homepage: www.christiane-doerrich.de



KünstlerIn
Lebensdaten   1964 geboren in München. 1985 – 1991 Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München. 1991 Debütantenpreis der Akademie der Bildenden Künste München. 1992/ 93 Jahresstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für London. 1996 Projektförderstipendium der Stadt München. 1998/ 99 Stipendium des Bayerischen Hochschulsonderprogramms III
Ausstellungen und Projekte (Auswahl)   "2000 ""Fahrvergnuegen"" CD-Rom, CYNETart2000, Kunsthaus Dresden. 1998 ""at full blast"" Kunst im öffentlichen Raum, Marienhof, München. 1998 Galerie Gross, Langenargen. 1996 Hausprojekt Müllerstraße, München. 1996 ""26 Künstler/innen in einem Aufzug"" Paternoster, Planungsreferat München. 1995 Ladengalerie Lothringerstraße, München. 1993 ""hier & there"" DAAD London. 1992 Haus 10, Fürstenfeldbruck. 1991 Debutanten, AdbK München."
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Dörrich, Christiane Schatzkiste, 2002

Installation, 90 x 100 cm, Holz, Papier, Licht, Plexiglas, Zeitschaltuhr

Kinderhort Neuaubing - Wiesentfelserstraße 55