Karin Bergdolt
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Homepage: www.karin-bergdolt.de



KünstlerIn
Lebensdaten   lebt und arbeitet im Nürnberger Land
1993-97 Studium der Kunstpädagogik,
Augsburg und München
1997-03 Studium der Bildhauerei an der Akademie
der Bildenden Künste, München
bei Prof. Asta Gröting und Nikolaus Gerhart
2003 Diplom Bildhauerei und Meistertitel
bei Prof. Nikolaus Gerhart

Preise und Stipendien (Auswahl)
2012 1. Preis der Publikationen „Erleben & Lernen“, Augsburg
Residenzstipendium Araseanna, Aran Island, Irland
2011 KWW-Stipendium Künstlerdorf Schöppingen

Ausstellungen (Auswahl)
2014 „Das Unspektakuläre Dazwischen“,
Neuer Kunstverein, Gießen
2012 „Kinder fragen die Welt“, Gallery Aras
Eanna, Irland
„Mein.Dein.Unser – Heiligtum. Eine interdisziplinäre
Predigt an einer leerstehenden Tankstelle“,
Öffentlicher Raum, Nürnberg
2011 „Hot Spots – Was kommt nach dem Öl?“,
Mattress Factory, Pittsburgh, USA
“MOFO.FOBEL“, Öffentlicher Raum/ Rathausgalerie, München
2010 „arbeiten in stille“, Kornhausgalerie, Weingarten
„Wie wird eigentlich die vierte Dimension in
Formeln gebracht?“, Galerie Zisko, München

     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Bergdolt, Karin Himmelschlüssel, 2014

Zeichnung (Aquarell / Tintenstift), reproduziert als Großdia, eingeschmolzen in gebogenes Glas in 10 abgeschlossenen Bildkästen (Holz) Formate zwischen 40 x 40 cm und 130 x 35 cm

Kinderkrippe Himmelschlüsselstraße -