Andreas Stetka
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   Andreas Stetka
1961 geboren in Eggenfelden
1982-89 Studium bei Prof. Daniel
Spoerri, Akademie der Bildenden Künste
München; 1992-97 gemeinsame Arbeit
mit Helmut Hinterseer (Stetka &
Hinterseer); 2006/07 künstlerische
Leitung der Ausstellungsreihe Kunst im
Aquamarin, Prinzregentenstadion,
München

Einzelausstellungen (Auswahl)
2011 Gebäude, Atelierhaus Dachauer
Straße e.V., München (mit Susanne
Koch); 2010 Fliege, STATION FOE 156,
München; Gretchen, Himmelsfahrtkirche
Sendling, München;
2009 Kirche, exZKMax, München;
wuerde, St. Anna und St. Lukas,
München; 2007 verstrickt, Galerie Claus
Semerak, München; 2002 Halbwertszeit,
Ziegelei Oberkaufingen/ Kassel (mit
Beatriz von Eidlitz); 2001 wuerde,
Maximiliansforum, München; 1996
keusch!, Galerie der Künstler, München;
1995 Züricher Predigt, ProjektRaum
Hohlstraße 208, Zürich

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2013 München zeichnet, Galerie der
Künstler, München; angenommen,
dass..., Galerie der Künstler, München;
2012 Edition Karbit, Atelier
Hefele/Hottner, München und Neue
Galerie Landshut; 2001 Edition
Karbit, Atelier Hefele/Hottner, München;
Kitchnapping Goes Shopping, Neuer
Kunstverein Regensburg; 2009
Zeichnung heute, Galerie Royal,
München; 2008 neueste arbeiten, Galerie
Claus Semerak, München;
2007 auch und nicht nur das..., Saal
acht, Artothek, München;

     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Stetka, Andreas Waldwiesengarten, 2013

Buchstaben: Kunstharzpressholz Buchstabenhöhe ca. 30 cm Drehräder: Aluminium Technische Konstruktion: Jörg Loose Mauer: Beton (ca. 1,70 m x 16,0 m)

Haus für Kinder Waldwiesenstraße 27 -