Anthony Werner
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   Anthony Werner
1969 geboren in Oberammergau
1993 – 99 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste
bei Prof. Jürgen Reipka, Meisterschüler
2000 Diplom
2005 Atelierförderstipendium der Landeshauptstadt München
Bayerisches Atelierförderprogramm für bildende Künstler
Lebt und arbeitet in Alling bei München


Ausstellungen (Auswahl)
2005 Die ersten Jahre der Professionalität, Galerie der Künstler München
Goldene Zeiten, Mixküche München
2006 Slickaphonics, Mixküche München
2007 Prisma, Biehler von Dorrer Stiftung München
2009 Der katholische Faktor, Minoritenkirche Regensburg
2010 Schweinshaxen und Nacktschnecken, Obersten Baubehörde München
2011 Chicago- Munich- Chicago, Halle 6 München
2013 früher war alles besser, Galerie Axel Obiger Berlin
2014 display artclub, Galerie Filser und Gräf München
Kunst am Bau
2007 Sterntaler, Gemeinschaftsprojekt mit Julia Schimtenings
und Christian Schnurer (Mixküche), Mädchenrealschule Schwandorf
2009 o.T. Wandmalerei über 4 Stockwerke, St. Konradschule Haar
2012 Schlaraffenland, Kindertagesstätte der Hochschule München
und des deutschen Herzzentrums
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Werner, Anthony Mit Speck fängt man Mäuse, 2013

Wandmalerei ca. 4 x 10 m

Kinderkrippe Gruithuisenstraße 8 -