Andreas Zybach
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   geboren 1975 in Olten
lebt und arbeitet in Berlin und in der Schweiz

1999-2003 Städelschule, Hochschule für Bildende Künste,
Frankfurt am Main, bei Prof. Thomas Bayrle
1992-96 Grafik-Fachklasse, Hochschule für Gestaltung,
Zürich
1991-92 Vorkurs, Hochschule für Gestaltung, Zürich

Einzelausstellungen (Auswahl)   2011 Bonner Kunstverein, Bonn
2009 Rotating Space - Johann König, Berlin
Barrels-Bricks-Cameras-Carrots-Doors-Pipes - Galen,
Basel
2007 Manor-Kunstpreis - 0-6,5 PS, Aargauer Kunsthaus, Aarau
Gruppenausstellungen (Auswahl)   2011 Wachstum, Kunstverein Hannover
Ars Viva, Platform Garanti, Istanbul
2010 Ars Viva, Kunstsammlungen Chemnitz
2008 You Complete Me, Westernbridge,
Seattle // Merkwürdige Maschinen,
Kunstverein Wolfsburg // Kunstmaschinen
Maschinenkunst, Museum Tinguely, Basel
2007 International project series, P.S.1
MoMA, New York // Quantity as Quality,
Kunsthalle Exnergasse, Wien
Absent without Leave, Victoria Miro
Gallery, London // Swiss Art Awards,
Basel // Kunstmaschinen Maschinenkunst - Schirn
Kunsthalle, Frankfurt/M.
2006 72 to 83 percent of chance, Galerie
Frank Elbaz, Paris // Busan Biennale,
Busan // ArchiSkulptur, Kunstmuseum, Wolfsburg
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Zybach, Andreas Apfel-Birne, 2008 / 11

Stahl, verzinkt und lackiert 300cm hoch, 290cm breit

Grundschule Forellenstraße 5 -