Tom Früchtl
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   1966 in München geboren
1990 – 97 Studium an der Akademie der
bildenden Künste, München
2003 Projektstipendium der Stadt München
2004 Förderkoje Art Cologne
2005 Artist in Residence in Wroclaw (Pl)

Einzelausstellungen (Auswahl)

2008 sa close as, Ter Caemer Meert, Kortrijk, Belgien
2007 threshold, Galerie Nusser und Baumgart, München
Szenenwechsel, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
2005 rerecordingthesurface, Galerie Bernhard Knaus, Mannheim
2002 arena, Galerie Wieland, Berlin
2001 sample, C N R, Melbourne

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2008 Pop goes the Weasel, Badischer Kunstverein, Karlsruhe
Call it what you like, Artcenter Silkeborg Bad, Silkeborg, Dänemark
2007 Neuerwerbungen, Pinakothek der Moderne, München
Statements, Galerie Bernhard Knaus Fineart, Frankfurt a. M.
Vistazo Museo Carillo Gil, Mexico City
in from the outside, Stellwerk, Kassel
2006 Fluid Artcanal International Le Landeron (CH) DaeJon (Südkorea),
minimal illusions,VillaMerkel,Esslingen
2005 shooting from the hip, Galeria Awangarda, Wroclaw (Polen)
rundgang, Baumwollspinnerei, Leipzig
2004 changing rooms, Lothringer 13,München
Transmediale, Berlin

     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Früchtl, Tom spielmitmir, 2008

Spielfeldmarkierungsfarbe auf Linoleum Bodenbelag 16 x 5 und 6 x 1,8m

Kooperationseinrichtung Großhadernerstraße 40 -