Markus Stangl
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Homepage: www.Markus-Stangl.com



KünstlerIn
Lebensdaten   1962 geboren in Dachau
1988-94 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München


Ausstellungen, Preise, Stipendien (Auswahl)

1992 Skulpturen, Ausstellung im Bezirksmuseum Dachau
1992 Kunstflug, Deutsches Museum München, Flugwerft Schleißheim
1996 Out Of Egypt, Staatliche Sammlung Ägyptischer Kunst, München
1996 DruckSache, Städtischen Galerie im Cordonhaus/ Cham
1996 DAAD-Auslandsstipendium für Südafrika
2000 Bayerischer Staatsförderpreis für junge Künstler
2002 Skulpturen, Ottogalerie München
2004 PapierGelbStein, Hans-Reiffenstuel-Haus, Pfarrkirchen
2005 Neue Arbeiten, Ottogalerie München


Skulpturen (Auswahl)

1993 o.T., Skulptur am Europäischen Patentamt München
1994 o.T., Skulptur am Eos-Verlag, St. Ottilien
1998 Kugelskulptur, Bayerische Staatskanzlei, München
2001 o.T., Skulptur am Landratsamt Rottweil
2004 Brunnen, Westfriedhof München
2006 Skulptur am Finanzamt Uffenheim (im Bau)

     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Stangl, Markus Ohne Titel, 2006

Fünf Kugelsegmente aus Muschelkalk

Kooperationseinrichtung Leschkircher Straße 11 -