Vito Acconci
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)
Homepage: www.acconci.com



KünstlerIn
Lebensdaten   Geboren 1940 in New York (Bronx), lebt und arbeitet in New York (Brooklyn), seit 1984 Environments für den öffentlichen Raum, 1988 Gründung Acconci Studio (Vito Acconci, Celia Imrey, Dario Nunez, Saija Singer, Luis Vera) seitdem Planung und Realisierung von öffentlichen und architekturbezogenen Projekten.
Ausstellungen (Auswahl)   Viermalige Teilnahme an der Dokumenta Kassel (1972, 1977, 1982, 1997), seit 1973 Ausstellungen in international renommierten Museen und Galerien, wie dem Museum of Conceptual Art, San Francisco, dem Centre d´Art Contemporain in Genf, dem Stedelijk Museum, Amsterdam, dem Museum of Contemporary Art, Chicago, dem Museum of Modern Art, New York, u.v.m.
Arbeiten im öffentlichen Raum (Auswahl)   1987-91 "Land der Boote" St. Aubin Park, Detroit. 1991 Projekt für das Arvada Art Center, Arvada/ Colorado. 1992 "Persönliche Insel" Internationale Gartenschau Zoetemeer/ Niederlande. 1993-97 "Park im Wasser" Laakhaven/ Hollands Spoor, Den Haag. 1996 "Park an Gebäudewand" Centro de Arte Contemporanea, Santiago d. Compostela. 1996-98 "Gehwege durch die Wand" Midwest Convention Center, Milwaukee. 1998 Gestaltung zentraler Ticketbereich, Philadelphia International Airport. 1998 Trambahnhaltestelle, Bielefeld. 1998 "Projekt für ein Ufer" Warrington/ England. 1998 Projekt für den Wiener Gürtel.
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Acconci, Vito Courtyard in the wind, 2000

Windrotor auf dem Dach des Turms und ringförmige Drehscheibe im Innenhof. Wenn Wind weht, produziert der Rotor Energie, die den Ring, das heißt einen Teil des Innenhofes, in langsame Rotation versetzt.

Technisches Rathaus - Friedenstraße 40