Kunstkommission



Die Münchner Kunstkommission


Jeweils für sechs Jahre (momentan für fünf Jahre zur Angleichung an den Turnus der Stadtratswahlen) vom Stadtrat bestellt, berät die "Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum" Stadtrat und Verwaltung bei künstlerischen Maßnahmen in Zusammenhang mit städtischen Bauvorhaben - also bei kommunalen Hochbauten, bei U-Bahnhöfen, bei der Neugestaltung von Straßen, Plätzen und Grünanlagen, ja manchmal sogar bei Maßnahmen der Stadtentwässerung. Bis zu 30 Projekte werden in einer Amtsperiode behandelt, wobei zumindest zahlenmäßig Kindergärten und Schulen als häufigste kommunale Bauaufgabe dominieren. Außerdem wird auch bei Kunstschenkungen und bei Projekten nichtstädtischer Träger für den öffentlichen Raum eine Stellungnahme der Kommission eingeholt.

Die Kommission ist - und das dürfte in Deutschland einmalig sein - mehrheitlich mit Kunstfachleuten besetzt. Ihre Zusammensetzung besteht derzeit aus
- 5 Mitgliedern des Stadtrates
- der/dem Vorsitzenden bzw. einer Vertreterin/einem Vertreter des jeweils ausschließlich betroffenen Bezirksausschusses
- 9 Kunstfachleuten
- 1 freischaffenden Architektin (Landschaftsarchitektin)
- dem jeweils planenden Architekten bzw. der jeweils planenden Architektin

Durch die längerfristige Tätigkeit der Kommission entwickelt sich ein Erfahrungspotenzial, das zu einer permanenten Optimierung der Verfahren und Modelle führt. Das unterscheidet die Kommission ganz wesentlich von einer Jury, die nur kurzzeitig bei einem bestimmten Projekt zusammentrifft. Bei sehr umfangreichen und differenzierten Vorhaben wird mitunter in Arbeitsgruppen eine Strukturierung des anstehenden Aufgabenfeldes erarbeitet. Im Einzelfall werden externe Fachleute mit vorbereitenden Studien beauftragt oder Fachleute anderer Disziplinen beratend zugezogen.
Die Geschäftsführung der Kommission liegt beim Baureferat, das für die meisten kommunalen Bauvorhaben verantwortlich ist. Die derzeitige Geschäftsführerin ist Nina Oswald.


Mitglieder der amtierenden Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum
(Amtsperiode 2015-2020)


Mitglieder des Stadtrates   Stellvertreter/-innen
StRin Dr. Constanze Söllner-Schaar   StRin Renate Kürzdörfer
StR Dr. Reinhold Babor   StR Otto Seidl
StRin Sabine Krieger   (beide jeweils dauerhaft anwesend)
StR Johann Altmann  
StR Wolfgang Zeilnhofer  
     
Mitglieder der betroffenen Bezirksausschüsse  
die/der Vorsitzende bzw. eine Vertreterin/ein Vertreter des jeweils ausschließlich betroffenen Bezirksausschusses
     
Kunstsachverständige   Stellvertreter/-innen
Dr. Katharina Blaas   Florian Holzherr
Prof. Tamara Grcic   Martin Kaltwasser
Dr. Ulrike Groos   Eva Leitolf
Julienne Lorz   Prof. Michaela Melián
Prof. Marcel Odenbach   Prof. Kerstin Stakemeier
Prof. Dr. Bernhart Schwenk  
Prof. Pia Stadtbäumer  
Christoph Steinbrener  
Prof. Ingo Vetter  
     
Freie Architekten/-innen   Stellvertreter
Prof. Dipl.-Ing. Ruth Berktold   Dipl.-Ing. Peter Kühn
    (dauerhaft anwesend)
     
Planende Architektin/ Planender Architekt
N. N. (Stimmrecht beim jeweiligen Projekt)